Aktuelle Projekte

A3A_KUPFER_Perspektive.tif
MODERNES WOHNEN IM ZENTRUM VON BREISACH

Projektiertes Mehrfamilienhaus KfW55 mit 18 Wohneinheiten und Tiefgarage


Die Breisacher Baugesellschaft mbH baut
im Zentrum von Breisach ein modernes, barrierefreies Mehrfamilienhaus mit 18 Wohneinheiten zwischen 72 m² und 142 m².
Die Wohneinheiten sind auf 4 Vollgeschosse und Dachgeschoss verteilt.
Wir  begleiten Sie während der gesamten Vertriebs- und Bauphase und sind in allen baulichen Fragen Ihr Ansprechpartner.
Lageplan
Lageplan

press to zoom
Stadtplan_Lage
Stadtplan_Lage

press to zoom
Lageplan
Lageplan

press to zoom
1/2

  •  2-, 3- und 4-Zimmer Wohnungen

  •  großzügige Grundrisse (72 m² bis 142 m²)

  •  Photovoltaik

  •  Luft-Wasser Wärmepumpe

  •  Personenaufzug

  •  Loggia

  •  Fliesenboden, Parkettboden

  •  Kunststofffenster

  •  offene Küche

  •  Bäder mit bodentiefer Dusche

  •  Kellerraum

  •  Wasch-Trockenraum

  •  Tiefgaragenstellplatz pro Wohneinheit

  •  Pkw Stellplatz im Freien (Optional)

  •  Günstige Finanzierungsmöglichkeiten durch KfW Fördermittel - Wir beraten Sie gerne

    Baubeginn 4. Quartal 2021
    Objektübergabe ca. Mai 2023

Eckdaten
 
EG Whg1
EG Whg1

press to zoom
EG Whg2
EG Whg2

press to zoom
UG - Tiefgarage
UG - Tiefgarage

press to zoom
EG Whg1
EG Whg1

press to zoom
1/19
Grundrisse
Münster.jpg
Martplatz.jpg
Museum.jpg
Lage und Umgebung

Breisach am Rhein - Zentrale Wohnlage in der Kupfertorstraße 42

Im Rheingraben, nahe den sonnenverwöhnten Rebhängen des Kaiserstuhls und Tuniberg, liegt die kleine Stadt mit Flair, wie sie liebevoll oft genannt wird, in der goldenen Mitte zwischen Freiburg und Colmar; zwischen Straßburg und Basel.
Die über 3.000 Jahre alte Stadt erstreckt sich von einer vulkanischen Erhebung direkt am Rhein, einem Ausläufer des Kaiserstuhl-Vulkans, bis hin zu den ländlich geprägten Stadtteilen am Fuße des Tunibergs.
Aufgrund der strategisch günstigen Lage der Stadt, stößt der Besucher auch heute noch auf die Spuren einer bewegten Vergangenheit. Reizvolle Baudenkmäler, alte Stadttore und historische Gebäude mischen sich in bunte Häuserzeilen und säumen nicht nur den Weg hinauf zum Münsterberg, wo sich das St. Stephansmünster erhebt; mächtig und von weitem sichtbar.
Hier am Oberrhein begegnen sich badische und elsässische Lebensart, die dieser Region ihren besonderen Charakter verleihen und deren Landschaft einen eigenen Reiz ausübt. Begrenzt von den Höhen und Vorbergen der Vogesen und des Schwarzwaldes, dehnen sich üppige Obstgärten und Getreidefelder aus. In der mitte der fruchtbaren Tiefebene erheben sich Kaiserstuhl und Tuniberg mit ihren sonnenbeschienenen Rebhängen. Von hier aus führt der Blick rheinaufwärts der Schweiz entgegen und über die burgundische Pforte ins benachbarte Elsaß.
Als erste Stadt hat sich Breisach bereits 1950 zu einem vereinten Europa bekannt. Im Zuge der Überwindung alter Grenzen ist Breisach heute wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt einer Region diesseits und jenseits des Rheins. Durch die ideale Verbindung von Wirtschaft, Kultur, und Lage im Dreiländereck bietet Breisach und sein Umland beste Wohn- und Freizeitqualität.

Breisach_oben.jpg